InsO-Reform und Verkürzung des Verfahrens auf drei Jahre wird kommen

Am Dienstag den 22.01.2019 hat der Rechtsausschuss des EU-Parlaments (JURI-Ausschuss) die zukünftigen EU-Vorgaben für das Restschuldbefreiungsrecht verabschiedet. Das Insolvenzrecht wird demnach reformiert. Konkret wird das Restschuldbefreiungsverfahren für alle Unternehmer auf drei Jahre verkürzt. Die deutsche Insolvenzordnung (InsO) wird nun entsprechend angepasst.

Weitere Informationen finden Sie hier auf unserer Seite.

Seit Heute gültig: Pfändungstabelle 2017, 2018, 2019 für die Lohnpfändung.

Seit heute, dem 01.07.2017, ist die neue Pfändungstabelle in Kraft. Die Pfändungsfreibeträge wurden dem Lebenshaltungsniveau angepasst, lesen Sie hier mehr!

Abbildung Pfändungstabelle 2018

Abbildung Pfändungstabelle 2018

Die Pfändung freiberufliche Tätigkeit parallel zur Rente richtet sich nach § 850a ZPO und ist zur Hälfte pfandfrei!

Versagungsantrag Restschuldbefreiung, LG Berlin: “…auch bei unvollständigen Verzeichnissen ist Restschuldbefreiung zu erteilen, wenn…